Geologische Bohrungen für Baufirmen und Architekten

Geologische Bohrungen vor umfangreichen Bauvorhaben von Baufirmen und Architekten

Erkundungsbohrungen bei grossem Bauvorhaben

Wozu brauche ich Erkundungsbohrungen?

Architekten und Baufirmen, die den Auftrag eines schwierigen Bauvorhabens erhalten, müssen in erster Linie wissen, welche Beschaffenheit das Erdreich vorweist. Erst dann erschließen sich eventuelle Maßnahmen zur Sicherung des Grundstücks und des sich darauf befindlichen Gebäudes sowie alle Möglichkeiten der architektonischen und baulichen Umsetzung. Für diese Zwecke gibt es Erkundungsbohrungen. Diese wichtigen und komplexen Bohrungen geben Aufschluss über die geologischen Verhältnisse und die Bodenbeschaffenheit.

Erkundungsbohrungen können unerwartete Probleme nahezu ausschließen

Mithilfe der geologischen Bohrung erfahren Sie eine detaillierte Analyse des Erdreichs. Besteht die Gefahr von Erdbewegung? Ist eine Setzung möglich? Gibt es Schichten- und Grundwasser? Wie steht es um die Gründungstiefe? Befinden sich Schadstoffe im Boden, die bei Freisetzung Geruch verbreiten? All diese Dinge können Sie durch eine Erkundungsbohrung herausfinden und durch gezielte Maßnahmen verhindern. So sinkt das Risiko unerwarteter Überraschungen stark – spätere Probleme mit dem Bauherrn und Auftraggeber sind ausgeschlossen, da Sie sich umfangreich über die Bodenbeschaffenheit informiert haben.

Alle Bohrverfahren und Bohrungsarten bei KDS

Es gibt unterschiedliche Bohrungsarten und -verfahren, die unsere Experten abhängig von der Art des Untergrundes auswählen, hier ein Auszug:
  • Lockergestein: Hier kommt die Rammkernbohrung und die Trockenrotationskernbohrung (Durchmesser bis 324mm bzw. 200m Tiefe) zum Einsatz. Unabdingbar sind Insitu-Versuche mithilfe von Versickerungsversuchen, SPT-Tests oder Pumpversuchen.
  • Oberflächennahe Bereiche: Dabei wenden wir Schneckenbohrungen, Nutsondierungen oder Rammsondierungen an.
  • Festgestein: Doppelkernbohrungen und Seilkernbohrungen (Durchmesser von max. 176mm und 500m Teufe). Die Wasserabpressversuche führen wir hierbei selbst durch.

Tiefbohrungen u. Brunnenbau zur Erdwärmegewinnung – Tiefenbohrung u. Brunnenbohrungen für Bauunternehmen

Sind Ihre Kunden nebenbei an einer Erdwärmeheizung interessiert? Egal ob Sole-Wasser oder Wasser-Wasser Wärmepumpe, unser Unternehmen kann die dafür erforderliche Tiefenbohrung und oder Brunnenbohrung durchführen – so erhalten Sie sämtliche Bohrungen aus einer Hand. Wir beraten Sie gerne und wünschen Ihnen ein erfolgreiches Bauvorhaben!