Horizontalbohrung: Vorteile und Anwendungsbereiche
tiefenbohrung firma graz

Horizontalbohrung: Vorteile und Einsatzbereiche

Horizontalbohrungen bieten sich bei vielen Bauvorhaben an: ob bei einer Rohrverlegung vom bereits betonierten Keller in ein Nebengebäude oder der Unterquerung von fließenden Gewässern, Straßen und mehr. Je nach Bauvorhaben unterscheiden sich auch die Methoden. Erfahren Sie hier die Vorteile der Horizontalbohrung.

5 Vorteile einer Horizontalbohrung

Vorteil #1: Bei einer Horizontalbohrung ist es nicht notwendig, einen Graben zu schaffen. Somit fallen viele Kosten der Wiederherstellung weg.

Vorteil #2: Vor allem bei Arbeiten im öffentlichen Bereich ist es sinnvoll, sich für eine Horizontalbohrung zu entscheiden. So ist es nicht notwendig, kostspielige Umleitungen zu errichten oder den Verkehr zu behindern.

Vorteil #3: In Bereichen mit Platzmangel ist es oft schwierig, das Aushubmaterial von Grabungen zu lagern. Dieses Problem fällt bei der Horizontalbohrung weg, da weniger Aushub entsteht. Auch der Abtransport des Aushubmaterials geht schneller von statten.

Vorteil #4: Bei der Horizontalbohrung entsteht weniger Lärm, Staub und Abgase. Das schont die Umwelt.

Vorteil #5: Auch der Baumbestand kann durch dieses Verfahren geschont werden.

Horizontalbohrung: Technik und Anwendungsbereiche

Für eine Horizontalbohrung müssen lediglich zwei Gruben geschaffen werden: eine Startgrube und eine Zielgrube. Nach der Bohrung eines Loches können im Hohlraum Leitungen und ähnliches verlegt werden.
Eine Horizontalbohrung ist vor allem in folgenden Anwendungsbereichen sinnvoll: Kabel- und Leitungsbau, Wasserleitungsbau, Fernwärme- und Gasleitungsbau, Entwässerungsbohrungen, sowie bei Kanalanschluss- und Kanalsanierungsarbeiten. Auch dann, wenn der Einsatz eines Baggers nicht möglich ist, bietet sich diese Methode an.

Gesteuerte Horizontalbohrung

Bei einer gesteuerten Horizontalbohrung können Hindernisse unterwunden werden. Die Technik erlaubt es, zum Beispiel unter Straßen, Gebäuden oder Flüssen unproblematisch eine Leitung zu verlegen, ohne dabei einen Schaden anzurichten. Dabei können Leitungen mit einer Länge bis zu 250 Metern verlegt werden.

Bodendurchschlagsrakete und Erdrakete mieten

KDS arbeitet derzeit mit zwei Methoden der Horizontalbohrung. Zum einen verrichten wir eine Horizontalbohrung mittels Rohrpressung, zum anderen arbeiten wir mit einem Bodenverdrängungsverfahren mittels Erdrakete. Bei dem Verfahren mittels Erdrakete wird ein Bodenverdrängungshammer durch Druckluft in Richtung Zielgrube vorangetrieben. Dabei sind Bohrung bis zu DN150 möglich. Sie haben Interesse an diesem kostengünstigen Verfahren? Bei Mietanfragen beraten wir Sie gerne.

Horizontalbohrung – Firmen in der Steiermark

Wir von KDS bieten Horizontalbohrungen in einem perfekten Preis-Leistungs-Verhältnis an und verrichten die Arbeit zur vollsten Zufriedenheit des Bauherrn. Auch in Spezialfällen sind wir die Profis für Horizontalbohrungen. Kommen Sie mit Ihren Anliegen und Bauvorhaben zu uns und lassen Sie sich beraten!

Jetzt beraten lassen