Die Funktion einer Horizontalbohrung von KDS erklärt

Die Funktion einer Horizontalbohrung

Horizontalbohrung KDS

Ihr Bauprojekt ist mit unseren Experten für Horizontalbohrungen in besten Händen

Die Horizontalbohrung ist eine Technik, die meist dann zum Einsatz kommt, wenn Leitungen unter einem Hindernis verlegt werden müssen. Hauptfunktion dieser Grabungstechnik ist eine berührungsfreie und grabenlose Durchführung von Grabungsarbeiten.

Horizontalbohrungen als sinnvolle Lösung für Leitungsbau und Kanalarbeiten

Die wichtigste Funktion, die eine Horizontalbohrung erfüllt, ist die Unterquerung von Hindernissen wie Gewässern, Straßen, Bahnstrecken, Gebäuden sowie unzugänglichen oder schützenswerten Gebieten. Durch die Horizontalbohrtechnik werden jene Objekte geschont. Schäden an Gebäuden oder Straßen lassen sich so in der Regel zur Gänze vermeiden, da das Objekt, das unterquert werden muss, nicht berührt wird.

Eine weitere Funktion, die die leistungsfähige Horizontalbohrtechnik erfüllt, ist eine rasche Durchführung von Grabungsarbeiten. Durch die schonende und zeitsparende Technik stellt die Horizontalbohrung damit auch eine sehr kostengünstige Methode im Vergleich zu anderen Grabungstechniken dar.

Das Bohren in für Bagger schwer zugänglichem Gelände ist eine weitere Funktion, die diese Technik erfüllt. Hierbei wird eine kleine mobile Anlage für die Horizontalbohrung zum Einsatz gebracht.

Die richtige Horizontalbohrmethode für Ihr Bauvorhaben

Die Horizontalbohrtechnik erfüllt eine Vielzahl von Funktionen. Als Spezialist für Horizontalbohrungen können wir Sie umfassend zu Ihrem Bauvorhaben und den dazu notwendigen Grabungen beraten und gemeinsam mit Ihnen planen, welche Methode der Horizontalbohrung am besten für Ihr Bauprojekt eignet.

Jetzt Kontakt aufnehmen